Kategorien
Allgemein

Pommersche Hexenforschung

Außer die Aktenlage zusammenzufassen und den Forschungsstand einzuschätzen gibt Alfred Haas in seiner Publikation Hinweise auf viele Details und Besonderheiten zur Verfolgung und Folter in Pommern. Diese können auch heute noch ein Schaudern verursachen… 

Im 17. Jahrhundert gab es Scharfrichter in jeder kleiner Stadt; so hatten zum Beispiel Städte wie Massow, Gollnow, Treptow an der Rega und Pyritz ihre eigenen Scharfrichter. Die angewendeten Folterinstrumente waren im Besitztum des Scharfrichters und wurden zu jedem Verhör von ihm mitgebracht, so Alfred Haas. 

Alfred Haas: Aus pommerschen Hexenprozessakten: ein Beitrag zur Geschichte des pommerschen Volksglaubens, 1896 Stettin https://books.google.de/books?id=f7JNAQAAMAAJ&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_ge_summary_r&cad=0#v=onepage&q=Neustettin&f=false